RepRisk und AfU Investor Research schließen Kooperationsvertrag

Zürich/Fernwald, 4. Februar 2013 - Die RepRisk AG, Zürich, und die AfU Investor Research GmbH, Fernwald nahe Frankfurt, haben im Januar 2013 einen Kooperationsvertrag unterzeichnet und starten auf dieser Basis den Vertrieb von Nachhaltigkeitsanalysen für Investmentfonds. Die Analyse basiert auf einer einfach nachvollziehbaren, objektiven und transparenten Methodik. Dabei wird jedem Unternehmen im Fondsportfolio eine eigene Nachhaltigkeitsbewertung mit Hilfe des von des RepRisk AG berechneten Reputational Risk Indicators (RRI) zugewiesen. Dieser Indikator wird dann über den Anteil des Unternehmens im Fondsportfolio zu einem wertgewichteten Durchschnitt für den gesamten Fonds aggregiert. Wie eine Studie beider Partner zeigte, schneiden herkömmliche Fonds nach dieser Methodik im Durchschnitt kaum schlechter ab als die speziellen Nachhaltigkeitsfonds.

Zielgruppen für das neue Analyseprodukt sind vor allem Asset Manager, Privatbanken, institutionelle Investoren und Investment Consultants. Zum Leistungsumfang gehören u. a. die durchschnittliche RRI-Bewertung des Fonds und deren Entwicklung im Zeitablauf, die Verteilung der Fondsholdings auf die verschiedenen Risikoklassen, der Vergleich der Fondsbewertung mit einer Peer-Gruppe sowie die gemäß ihrer Risikoklassifikation fünf besten bzw. schlechtesten Fondspositionen.

Kontakt

RepRisk AG
Alessandra Oglino
Stampfenbachstrasse 42
8006 Zürich/Schweiz
Tel: + 41 43 300 54 48
Fax: + 41 43 300 54 46
oglino@reprisk.com
www.reprisk.com
AfU Investor Research GmbH
Daniil Wagner, CFA
Albacher Weg 11
35463 Fernwald/Deutschland
Tel: +49 6404 909 27 81
Fax: +49 6404 37 50
dwagner@afu.de
www.afu.de

Über die RepRisk AG: RepRisk ist der führende Anbieter von täglich aktualisierten Daten zu Umwelt-, Sozial- und Corporate Governance-Risiken. Dabei werden Themen wie Kinderarbeit, Zwangsarbeit, großflächige Umweltzerstörung, kontroverse Produkte oder Korruption überwacht und mit den involvierten Firmen verknüpft, um somit die finanzielle und reputationsmäßige Exposition einer unlimitierten Anzahl kotierter Firmen zu erfassen und zu bewerten. RepRisk deckt neben Englisch auch Chinesisch, Deutsch, Französisch, Japanisch, Koreanisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch und die nordischen Sprachen ab. Bisher sind über 25.000 Firmen und 6.000 Projekte, 4.000 Nichtregierungsorganisationen sowie 4.000 Regierungsstellen erfasst. Die Datenbank wird täglich aktualisiert, und entsprechend wächst auch die Anzahl der erfassten Firmen und dazugehörigen Einträge.

Über die AfU Investor Research GmbH: Die AfU Investor Research GmbH ist auf die Sammlung und Analyse von Fondsinformationen spezialisiert. In Ihrer Datenbank sind die gesamten Portfolios von weltweit mehr als 30.000 Investmentfonds erfasst. Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit sind die Erstellung von Shareholder-IDs, Investoren Targetings, individuellen Projekten in den Bereichen Investor Relations, Corporate Finance und M&A sowie die Entwicklung von Handelstools.

Zurück